Milchmädchenkuchen ohne Backen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1BsLVZvOXBTVDU4IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Jedes mal wenn ich diesen Milchmädchenkuchen ohne Backen herstelle, weckt er meine Kindheitserinnerungen. Ich liebe diesen leckeren Milchmädchengeschmack bis heute. Dazu ist er noch total einfach zubereitet und wird wirklich nicht gebacken und ist Ruck Zuck fertig.

Zutaten für einen Milchmädchenkuchen ohne Backen

  • 600ml Schlagsahne
  • 300g Frischkäse
  • 250g Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
  • 4Pck Sahnefest
  • 2 -3 Pck. Butterkekse

Zubereitung Milchmädchenkuchen ohne Backen

  1. Zu Beginn nehmen wir uns eine größere Schüssel vor. In diese Schüssel geben wir nun 600 Milliliter Schlagsahne und zwei Päckchen Sahnefest. Die beiden Zutaten vermischen wir miteinander, bis eine cremige und feste Sahne entsteht. Idealerweise nehmen wir uns dafür einen elektrischen Handmixer zur Hand, dann dauert es nicht so lange.
  2. Danach nehmen wir uns eine weitere große Schüssel und verrühren die restlichen Zutaten. Zuerst nehmen wir 300 Gramm Frischkäse und geben dazu die gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen) hinzu. Beide Zutaten miteinander vermengen und zu einer cremigen Masse mixen. Auch hier ist ein elektrischer Handmixer ideal.
  3. Sobald wir die cremige Konsistenz erreicht haben, geben wir die restlichen zwei Packungen Sahnefest dazu. Nun heißt es wieder Mixen.
  4. Anschließend heben wir die zuvor geschlagene Sahne unter die Frischkäse-Milchmädchen-Creme. Damit haben wir die Basis für unseren Kuchen geschafft.
  5. Dann benötigen wir eine Backform. Idealerweise ist diese Backform kastenförmig, sodass die Butterkekse bequem nebeneinander gelegt und aufeinander zu stapeln sind.
  6. Wir beginnen mit der ersten Schicht und legen die Butterkekse nebeneinander aus, sodass wir einen festen Boden für den Kuchen haben. Nun
    verstreichen wir auf dieser Keksreihe eine Schicht der Milchmädchen-Creme. Dabei drücken wir die Kekse leicht an, damit sie beim Verstreichen nicht hin und her rutschen.
  7. Nun schichten wir die Zutaten solange, bis alles aufgebraucht ist. Die abschließende Schicht stellt die Creme dar.
  8. Abschließend muss der Kuchen für mindestens fünf Stunden in den Kühlschrank. Für optimale Ergebnisse lassen wir den Milchmädchenkuchen ohne Backen eine ganze Nacht ruhen. Danach kannst Du den Kuchen in vollen Zügen genießen.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"