Macht Mango essen dick? 3 Rezepte, die mit diesem Mythos aufräumen

Alles, was Sie über Mango und Gewichtsmanagement wissen müssen

Es wird immer empfohlen, saisonale Früchte zu verzehren. Und in der Sommersaison ist es unvermeidlich, Mangos in den täglichen Speiseplan aufzunehmen. Aber was tun, wenn der „König der Früchte“ dafür sorgt, dass man ein paar Kilo zulegt? Zunächst einmal: Ist das wirklich wahr oder nur ein Mythos? Und welche einfachen und gesunden Möglichkeiten gibt es, Mangos in den täglichen Speiseplan aufzunehmen? Scrollen Sie nach unten, um alle Antworten zu finden.

Mangos und Gewichtszunahme

Viele Fitnessbegeisterte vermeiden den Verzehr von Mangos, weil sie glauben, dass der tägliche Verzehr von Mangos zu einer Gewichtszunahme führen könnte. Ernährungswissenschaftler sind jedoch der Meinung, dass Mangos fett-, cholesterin- und salzfrei sind und in der Sommersaison unverzichtbar sind. In dieser Jahreszeit sind sie eine Wohltat für den Körper.

Ein Übermaß an irgendetwas ist schlecht, und diese Regel gilt auch für Mangos. Der Verzehr von Mangos zu jeder Mahlzeit kann sicherlich zu einigen Nebenwirkungen führen. Wenn es darum geht, das Gewicht unter Kontrolle zu halten, ist es wichtig, sich auf die Portionsgröße zu konzentrieren, damit man innerhalb der Kaloriengrenze isst. Man sollte darauf verzichten, Mangos direkt nach einer Mahlzeit zu essen, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden. Es ist ratsam, Mangos am Vormittag oder als Abendimbiss zu verzehren.

Mangos und Gewichtsabnahme

Einige Experten sind der Meinung, dass Mangos tatsächlich bei der Gewichtsabnahme helfen, wenn sie innerhalb eines bestimmten Kalorienlimits verzehrt werden. Mangos liefern dem Körper einen Zuckerschub und halten ihn aktiv. Es ist wichtig, den Kalorienverbrauch im Auge zu behalten, um den maximalen Nutzen aus diesem Saisonprodukt zu ziehen. Hier sind einige einfache Rezepte, die Sie in Ihre tägliche Ernährung einbauen können, um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen.

Geräuchertes Huhn und Mango-Salat

Geben Sie in eine Schüssel Stücke einer reifen Mango, geräuchertes Hähnchen, Avocado, eine Handvoll Rucolablätter, 2 Esslöffel geröstete Erdnüsse, 2 Esslöffel gekochte Hülsenfrüchte, Salz nach Geschmack, 1/2 Teelöffel schwarzen Pfeffer und Zitronensaft. Gut mischen und frisch servieren.

Mango-Salsa

In eine Rührschüssel geben Sie die Würfel einer reifen Mango, 1 kleine Zwiebel, 1 kleine Tomate, Salz nach Geschmack, schwarzen Pfeffer nach Geschmack, Zitronensaft, Paprikapulver und fein gehackte Korianderblätter. Gut mischen und servieren.

Aam Panna

2 rohe Mangos kochen, schälen und das Fruchtfleisch beiseite stellen. In einen Mixbehälter geben Sie 2 Esslöffel Zucker, Salz nach Geschmack, 2 Teelöffel geröstetes Kreuzkümmelpulver, 1 Teelöffel schwarzes Paprikapulver, 1 Teelöffel schwarzes Salz, 2 Teelöffel Chaat Masala, 1 Zweig Minzblätter und das Mangofruchtfleisch. Alles zu einer feinen Paste pürieren. Nehmen Sie ein Servierglas, füllen Sie es zur Hälfte mit der Paste, fügen Sie kaltes Wasser und Eis hinzu, um sie zu verdünnen, und schon ist Ihr Aam Panna fertig!

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"