Lachs Reis Bowl – Das Knaller Rezept von TikTok

Die einfache, nahrhafte Mahlzeit, die auf TikTok gerade viral geht

Rezepte, die auf TikTok viral gehen, sind in der Regel nicht furchterregend. Sie bestehen in der Regel aus einfachen Zutaten, sind schnell zubereitet und erfordern nur minimale kulinarische Fähigkeiten. Du erinnerst dich wahrscheinlich an das Pastagericht mit gebackenem Feta, das in der ersten Hälfte dieses Jahres alle Küchen erobert hat, oder an den Trend mit dem Naturmüsli (Kokosnusswasser, Eis und Beeren), das seinen Weg in Lizzos Küche fand (via YouTube). Seit ein paar Wochen gibt es einen weiteren schnellen und einfachen TikTok-Food-Trend, über den alle reden: Emily Marikos Rezept für Lachs und Reis.

Mariko, die mittlerweile 4,8 Millionen Follower auf TikTok hat, postet Einkaufstouren, Essensvlogs und scheinbar einfache Rezepte – begleitet von beruhigenden Anleitungen und einer organisierten Küche. Auf ihrem YouTube-Kanal postet Mariko ihre Workouts, Outfits und eine Serie zum Thema „Turning 30“, in der sie mit ihren 365.000 Abonnenten verletzlich wird. Viele kennen Mariko jedoch vor allem wegen eines Lachsgerichts, das vor kurzem viral ging und die Popularität dieser Autorin aus der Bay Area, Kalifornien, in die Höhe schnellen ließ.

Emily Mariko macht aus übrig gebliebenem Lachs eine köstliche Mahlzeit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUnVzTVdNcXlXZTQiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

In ihrem TikTok-Video mit dem Titel „Bestes Mittagessen der Woche!“ kombiniert Emily Mariko übrig gebliebenen Lachs mit Reis. Das Lachsfilet wird zerkleinert und zerlegt, bevor es in eine Schüssel mit weißem Reis gegeben wird. Dann gibt sie einen Eiswürfel auf den Teller, der den Reis dämpft (via Insider), und deckt ihn mit einem Blatt Pergamentpapier ab, bevor sie ihn in die Mikrowelle stellt. Sobald das Gericht erhitzt ist, träufelt sie Kewpie Mayo, Sojasauce und Sriracha darüber (via Independent). Sie mischt alle Soßen unter den Lachs und den Reis und garniert das Ganze dann mit Avocado- und Kimchi-Scheiben. Zum Schluss fasst sie die Mischung mit Stäbchen und Nori-Blättern (Seetang) an.

Ihr Originalvideo wurde mehr als 50 Millionen Mal angesehen und hat sogar einen eigenen Hashtag – #salmonrice, der inzwischen mehr als 300 Millionen Mal aufgerufen wurde. Die meisten Videos mit dem Hashtag #salmonrice zeigen Menschen, die ihre eigenen Versionen des Gerichts posten. Einige fügen Gurken hinzu (via TikTok) und andere kreieren köstliche vegane Versionen (via TikTok). Das Schöne an diesem einfachen Rezept ist, dass die Ergänzungen und Variationen nur durch Ihre Geschmacksnerven – und Ihre Reste – begrenzt sind.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"