Das passiert mit Deinem Körper, wenn Du jeden Tag Instant Nudeln isst

Instant Nudeln sind keineswegs nur reichhaltig und schmecken gut, denn nebenbei sind sie auch noch super preiswert und machen satt. Zudem sind diese in nur wenige Minuten zubereitet und bescheren so manchem regelmäßig eine warme Mahlzeit nach einem stressigen Arbeitstag. So sind Instant Nudeln zwar gut für den Geldbeutel sowie für die Seele, allerdings sind sie leider nicht allzu gut für die Gesundheit.

Instant Nudeln zählen nun einmal zu den stark verarbeiteten Lebensmitteln und beinhalten daher große Mengen Natrium, Konservierungsstoffe sowie gesättigte Fettsäuren. In gleichen Dosen ist dies unbedenklich. Wer, aber täglich zu Instant Nudeln greift, tut seinem Körper damit nichts Gutes.

Der regelmäßige Verzehr von Instant Nudeln macht nicht nur dick

Wer täglich seinen Magen mit Instant Nudeln füllt, kann davon ausgehen alsbald mit Übergewicht zu kämpfen zu haben, denn 40% des täglichen Bedarfs an Fette steckt allein in einem Päckchen. Ein Großteil davon steckt in den Nudeln selbst. Außerdem kann der tägliche Genuss dieser schnellen Mahlzeit für Bluthochdruck sorgen, denn in einer Portion dieser leckeren Gewürzmischung stecken bis zu 1820 Milligramm Natrium. Das ist zwei Drittel der empfohlenen Tagesdosis. Zu viel Natrium treibt den Blutdruck in die Höhe.

Zudem sorgt der regelmäßige Verzehr dieser Nudeln dafür, dass die Leber Überstunden machen muss, denn künstliche Aromen, Konservierungsstoffe und Co machen die Nudeln zwar lange haltbar, gelten aber auch als schwer verdaulich. Das Aufspalten sowie die weitere Verarbeitung stellen für die Leber Schwerstarbeit dar. Ist diese überbelastet, fängt sie außerdem an Fett in ihren eigenen Zellen einzulagern und das kann zu Leberschäden führen.

Wer jeden Tag auf Instant Nudeln zurückgreift, muss sich außerdem nicht wundern, wenn er mit Blähungen zu kämpfen hat. Auch für den Magen sowie für den Verdauungstrakt stellen die leckeren Fertig-Nudeln eine Belastung dar. Noch ein bis zwei Stunden nach dem Verzehr ist das Magen-Darm-System damit beschäftigt die Nudeln zu verdauen.

Das Risiko am Metabolischen Syndrom zu erkranken, steigt enorm

Das sogenannte Metabolische Syndrom wird auch als Tödliches Quartett bezeichnet. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Bluthochdruck, Übergewicht, Insulinresistenz sowie einer Fettstoffwechselstörung. All das kann zu einer Zuckerkrankheit führen und begünstigt ebenso Herzerkrankungen. Wer also jeden Tag Instant Nudeln isst, erhöht das Risiko am Metabolischen Syndrom zu erkranken, denn in den leckeren Nudeln stecken zu viele gesättigte Fettsäuren, zu große Mengen Natrium, viel zu viele Kalorien und einfache Kohlenhydrate. Demnach ist es ratsam Instant Nudeln nur in Maßen zu genießen.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"